Persönliche Beratung:

0421 / 1 73 69 - 0
Mo bis Fr: 09.00 - 20.00 Uhr
Samstag: 09.00 - 14.00 Uhr
 

Indian Summer und Niagarafälle hautnah

Warum der Indian Summer in aller Munde ist? Ein Blick genügt: Der kanadische Herbst liebt es einfach, Sie mit seinem bunten Kleid von Hellgelb bis Dunkelrot zu verführen.
- Die HAMBURG ist das einzige deutschsprachige Schiff, das die Großen Seen befahren kann -

etikett
Reise Nr.: HAM2317
18 Tage
vom 02.10.2017
bis 19.10.2017
ab
3.499,- €
 
 
reisebeschreibung
routenkarte

Reiseverlauf: Montréal - Kanada - St.-Lorenz-Strom - USA - Montréal


Über den St.-Lorenz-Strom bis zum Michigansee

An den Ufern des St.- Lorenz-Stroms begleitet Sie das raffinierte Farbspiel der Natur bis Toronto, wo die Niagarafälle selbstbewusst die Regie übernehmen: Ein zartes Beben unter den Füßen, ein leichtes Kribbeln auf der Haut, ein sanfter Schauer im Nacken – so intensiv spüren Sie seine gewaltige Kraft!

Von der südlichsten Stadt Kanadas namens Windsor führt die Ambassador-Brücke direkt bis in die USA, wo ganz nach Geschmack das Henry-Ford- oder das Motown-Museum für Sie lebendige Geschichte schreiben. Unternehmen Sie eine spannende Fahrt mit dem Glasbodenboot, wandern Sie auf dem Cup & Saucer Trail entlang, spazieren Sie durch die legendäre Gangsterstadt Chicago oder genießen Sie einfach einen Rundflug über Traverse City und den tiefblauen Michigansee. Am besten gleich alles hintereinander! Am naturnahen, autofreien Mackinac Island vorbei gondeln Sie über den Huron- und den Eriesee, passieren Port Colborne und halten am besten kurz in Kingston an, um sich vom nostalgischen Rideau Canal oder der historischen Garde von Fort Henry noch mal in Kanadas Vergangenheit entführen zu lassen.
 

Specials zu dieser Reise
  • Die HAMBURG ist das einzige deutschsprachige Schiff, das die Großen Seen befahren kann
  • Weltmetropolen Toronto und Chicago
  • Naturwunder Niagara-Fälle
  • Viktorianischer Charme auf der autofreien Insel Mackinac Island
  • Zur besten Reisezeit den Indian Summer erleben
     
 
Datum
Hafen
An
Ab
geplante Landausflüge
Mo. 02.10 Flug von Frankfurt oder München nach Montréal
Montréal(Québec)/Kanada


20.00


Einschiffung
Di. 03.10. Kreuzen auf dem St.-Lorenz-Strom und Fahrt über den Ontariosee
 
Mi. 04.10. Toronto/Ontario/Kanada 08.00 20.00 GT Die Niagara-Fälle
HT Stadtrundfahrt Toronto mit CN Tower
HT Ripley Aquarium & Distillery District
Do. 05.10. Passage Port Colborne/Ontario/Kanada
 
Fr. 06.10. Windsor/Ontario/Kanada 07.00 18.00 HT Henry-Ford-Museum & Geenfield Village
HT Detroit Stadtrundfahrt mit Motown Museum
Sa. 07.10. Tobermory/Ontario/
Kanada /AR
14.00 19.00 HT Fahrt mit dem Glasbodenboot
So. 08.10. Little Current/Manitoulin/ Kanada /AR 07.00 18.00 HT Powwow in M’Chigeeng
Mo. 09.10. Fahrt über den Michigansee in Richtung USA
 
Di. 10.10. Milwaukee/Wisconsin/USA 08.00 21.00 GT Auf den Spuren der Brauereibarone
HT Milwaukee Stadtrundfahrt mit Brauereibesuch
HT Das Harley Davidson Museum
Mi. 11.10. Chicago/Illinois/USA 07.00 18.00 HT Chicago Stadtrundfahrt m. Skydeck Willis Tower
HT Zu Wasser und zu Land durch Chicago
HT Ethnisches Chicago inklusive Chinatown
Do. 12.10. Traverse City/Michigan/USA 14.00 19.00 HT Sleeping Bear Dünen u. Künstlerort Glen Arbor
HT Die Weinküste Michigans mit Weinprobe
HT Rundflug
Fr. 13.10. Mackinac Island/
Michigan/USA /AR
08.00 17.00 Freier Landgang
Sa. 14.10. Fahrt über den Huronsee und den Eriesee
 
So. 15.10. Passage Port Colborne/Ontario/Kanada
 
Mo. 16.10. Kingston/Ontario/
Kanada /AR
08.00 17.00 GT Rideau Canal
HT Stadtrundfahrt mit Fort Henry Museum
Di. 17.10. Kreuzen auf dem St.-Lorenz-Strom
Montréal/Québec/Kanada


18.00
Mi. 18.10. Montréal/Québec/Kanada
Rückflug nach Frankfurt oder München
Ausschiffung
Do. 19.10. Ankunft in Frankfurt oder München
 
Der genaue Fahrplan ist abhängig von den Schleusenzeiten. Die Ausflugspreise stehen ab 4 Wochen vor Kreuzfahrtbeginn zur Verfügung. Programmänderungen vorbehalten. Weitere Flughäfen auf Anfrage buchbar.
GT Ganztagesausflug / HT Halbtagesausflug / AR Schiff liegt auf Reede. Ausbooten wetterabhängig.
Vorprogramm
MONTRÉAL

Vorprogramm vom 29.09. – 02.10.2017 zur Reise HAM 23/2017, 02.10. – 19.10.2017

Montréal – gleich nach Paris ist die kanadische Metropole die zweitgrößte französischsprachige Stadt der Welt, hier trifft nordamerikanische Lässigkeit auf französischen Charme. Aber neben französischen Bistros und englischen Pubs gibt es auch chinesische Teeläden, italienische Cafés, griechische Bäckereien und mexikanische Restaurants, denn die Stadt, 1642 unter französischer Krone gegründet, ist heute ein wahrer Schmelztiegel der Kulturen. Montréal liegt auf der Île de Montréal am Zusammenfluss des Ottawa Rivers und des mächtigen Sankt Lorenz-Stroms. Vor allem der malerische Stadtteil Vieux Montréal zieht viele Besucher an, mit seinen kopfsteingepflasterten engen Gassen, den ehrwürdigen Häusern aus dem 18. und 19. Jahrhundert und der beeindruckenden Basilika Notre-Dame de Montréal ist dieses Viertel die größte Altstadt Nordamerikas.

Schon fast ein Muss für Freunde des Shoppings ist zweifellos die „Underground City“: Über eine Länge von fast 30 Kilometern erstrecken sich hier mehr als 2.000 Geschäfte, rund 200 Restaurants und fast 30 Kinos auf mehreren Ebenen.

Und 233 m über der Erde haben Sie vom Gipfel des Hausberges Mont Royal einen grandiosen Blick über die Skyline von Montréal und die großartige Landschaft mit dem Sankt Lorenz-Strom.
 

Leistungen
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück in einem Hotel der gehobenen Mittelklasse
  • Montréal Stadtrundfahrt
  • örtliche deutschsprechende Reiseleitung
  • alle Transfers, lokale Steuern
  • PLANTOURS Kreuzfahrten-Reiseleitung (ab 25 Teilnehmer)
Preise pro Person:

im Doppelzimmer 570,- Euro
Einzelzimmerzuschlag 330,- Euro

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Trinkgelder und persönliche Ausgaben, alle nicht genannten Mahlzeiten und Getränke, Versicherungen, optionale Ausflüge

Teilnehmerzahl:

Mindestens 25, maximal 40 Personen.

Programm- und Preisänderungen vorbehalten.

schließen
Was ist eine Garantiekabine?
Wir garantieren Ihnen die Unterbringung zum Preis der von Ihnen gebuchten Kategorie.
Sollte eine Unterbringung in dieser Kategorie aus organisatorischen Gründen nicht möglich sein, so werden Sie in eine preislich höherwertige Kabine umgebucht. Dies bedeutet, dass Sie einen Preisvorteil haben, es kann jedoch auch die Unterbringung auf einem anderen Deck zur Folge haben!
Ihre Kabinennummer erhalten Sie ca. 10 Tage vor Reisebeginn mit Ihren Reiseunterlagen.