Persönliche Beratung:

0421 / 1 73 69 - 0
Mo bis Fr: 09.00 - 20.00 Uhr
Samstag: 09.00 - 14.00 Uhr
 

Deutschland - Oder - Polen

Durch das Brandenburger Tor bis zur Siegessäule spähen oder im Garten von Schloss Charlottenburg erste Frühlingsluft schnuppern? So abwechslungsreich diese Reise in Berlin beginnt, so geht sie auch weiter.

etikett
 
reisebeschreibung
routenkarte

Reiseverlauf: Berlin - Groß Neuendorf - Eisenhüttenstadt - Krosno Odrzanskie - Glogów - Breslau - Steinau - Lichterfelde - Lehnitz - Berlin


Von Berlin bis Breslau und zurück

Mit einem echten „Schiffsfahrstuhl“ den akkuraten Havel-Oder-Kanal und die samtblaue Oder geentert, erobern Sie das brandenburgische Frankfurt und das moderne Eisenhüttenstadt, das nostalgische Zielona Góra und das beschauliche Golgów. Im Kloster Neuzelle wandeln Sie durch den hingebungsvoll angelegten Garten und die zauberhafte Orangerie, im Kloster Lubiaz bewundernSie die üppigen Barocksäle und im Kloster Chorin die neugotische Backsteinarchitektur, während Sie die angenehme Stille auskosten. Da möchte man am liebsten verweilen!

Auf zwölf Inseln gebaut und  durchzogen von zahlreichen Kanälen, spazieren Sie in Wroclaw über viele kleine Brücken bis zummittelalterlichen Marktplatz. Vom gotischen Dom bis zur spätklassizistischen Alten Börse reiht sich ein Kulturdenkmal an das nächste. Nicht umsonst wurde Breslau 2016 zur Kulturhauptstadt Europas gekürt, so wie das nahegelegene Krakow bereits im Millenniumsjahr. Überzeugen Sie sich am besten selbst – beide Städte haben die Auszeichnung mehr als verdient!
 

Specials zu dieser Reise
  • Kloster Neuzelle, das Barockwunder Brandenburgs
  • Eindrucksvolles Riesengebirge
  • Breslau, die schlesische Schönheit an der Oder

     
 
Datum
Hafen
An
Ab
geplante Landausflüge
Mi. 22.03.17 Berlin Tegel Einschiffung ab 16.00 Uhr
 
Do. 23.03.17 Berlin Tegel
Lehnitz
Schiffshebewerk Niederfinow
Oderberg

12.30

19.45
08.00
13.00
HT Stadtrundfahrt Berlin 35,–
Wiedereinschiffung der Ausflugsgäste
Fr. 24.03.17 Oderberg
Groß Neuendorf
Frankfurt/Oder

12.30
18.30
07.30
13.00

HT Seelower Höhen und Frankfurt/O. 49,–
Wiedereinschiffung der Ausflugsgäste
Sa. 25.03.17 Frankfurt/Oder
Eisenhüttenstadt
Krosno Odrzanskie
(Crossen)/Polen

11.30

18.30
08.30
14.15
Kreuzen auf der Oder
HT Kloster Neuzelle und Bierverkostung 45,–
So 26.03.17 Krosno Odrzanskie
(Crossen)/Polen
Cigacice (Tschicherzig)
Bytom (Beuthen a.d.O.)/Po.


13.00
18.30

08.30
13.15

HT Zielona Góra (Grünberg) 29,–
Wiedereinschiffung der Ausflugsgäste
Mo. 27.03.17 Bytom (Beuthen a.d.O.)/Po.
Glogów (Glogau)/Polen
Malczyne (Maltsch)/Polen

08.00
17.30
05.30
08.15

GT Riesengebirge und Jelenia Góra (Hirschberg) 89,–
Wiedereinschiffung der Ausflugsgäste
Di. 28.03.17 Malczyne (Maltsch)/Polen
Wroclaw (Breslau)/Polen

13.00
07.00
HT Stadtrundfahrt Wroclaw (Breslau) 32,–
Mi. 29.03.17 Wroclaw (Breslau)/Polen
Scinawa (Steinau)/Polen

19.00
12.00 GT Stadtbesichtigung Krakow (Krakau) 98,–
Wiedereinschiffung der Ausflugsgäste
Do. 30.03.17 Scinawa (Steinau)/Polen
Glogów (Glogau)/Polen
Krosno Odrzanskie
(Crossen)/Polen

13.00

21.30
08.15
13.15
HT Kloster Lubiaz (Leubus) 35,–
Wiedereinschiffung
Fr. 31.03.17 Krosno Odrzanskie
(Crossen)/Polen
Groß Neuendorf
Oderberg
Schiffshebewerk Niederfinow
Lichterfelde


14.00
17.30

22.00
06.00
14.15
18.45

HT Kloster Chorin 32,–
Wiedereinschiffung der Ausflugsgäste
Sa. 01.04.17 Lichterfelde
Lehnitz
Berlin Tegel

13.00
17.00
08.00
13.15

HT Das „andere“ Berlin 35,–
Wiedereinschiffung der Ausflugsgäste
So. 02.04.17 Berlin Tegel Ausschiffung nach dem Frühstück
 
geplante Landausflüge ca. Preise p.P. in €,  Preisänderungen vorbehalten
Alle Zeiten sind Richtzeiten. Programmänderungen, auch durch Hoch- und Niedrigwasser, oder Verzögerungen bei Schleusendurchfahrten sind vorbehalten.
HT = Halbtagesausflug  GT = Ganztagesausflug

LANDAUSFLUGSPROGRAMM MS SANS SOUCI DEUTSCHLAND – ODER – POLEN vom 22. März bis 2. April 2017

„Download / Druck Bestellformular“ >> „Download / Druck Ausflugsprogramm“ >>
schließen
Was ist eine Garantiekabine?
Wir garantieren Ihnen die Unterbringung zum Preis der von Ihnen gebuchten Kategorie.
Sollte eine Unterbringung in dieser Kategorie aus organisatorischen Gründen nicht möglich sein, so werden Sie in eine preislich höherwertige Kabine umgebucht. Dies bedeutet, dass Sie einen Preisvorteil haben, es kann jedoch auch die Unterbringung auf einem anderen Deck zur Folge haben!
Ihre Kabinennummer erhalten Sie ca. 10 Tage vor Reisebeginn mit Ihren Reiseunterlagen.