Persönliche Beratung:

0421 / 1 73 69 - 0
Mo bis Fr: 09.00 - 20.00 Uhr
Samstag: 09.00 - 14.00 Uhr
 

Antarktis: Sommer in der weissen Welt

Antarktis Intensiv - Kreuzfahrt mit Expeditionscharakter
Half Moon Island, Paradise Bay, Kap Hoorn – allein die Namen wecken Sehnsucht: nach Abenteuer, nach Einsamkeit, nach Glück. Fazination Antarktis mit wissenschaftlicher Begleitung und Zodiac-Anlandungen in Kap Hoorn und einem der schönsten Anlandeplätze in der Antarktis – Paradise Bay

etikett
Reise Nr.: HAM0219
14 Tage
vom 02.01.2019
bis 15.01.2019
ab
3.799,- €
 
 
reisebeschreibung
routenkarte

Reiseverlauf: Ushuaia - Antarktis - Ushuaia


Antarktis Intensiv

Im dämmernden Abendlicht schlängeln wir uns durch den Beagle-Kanal, umrunden das Kap Hoorn und gleiten durch die Drakestraße, vorbei an der Elefanteninsel, die dem Polarforscher Ernest Shackleton 1916 eine rettende Zuflucht bot. Hören Sie schon den Ruf des ewigen Eises?

In der Antarktis kreuzen Sie mit dem Zodiac durch schneeumrahmte Buchten, bestaunen die glitzernden Tafeleisberge mit ihren schroffen Kanten und die rostroten Felsklippen, die sich auf Deception Island wunderlich warm vom unendlichen Weiß abheben. Kaum zu glauben, aber diese Insel ist tatsächlich der Krater eines aktiven Vulkans! Noch mehr Naturwunder gefällig? Dann schauen Sie sich einfach um: Sehen Sie da hinten die fröhlichen Eselpinguine mit ihren roten Schnäbeln? Und stößt dort nicht gerade ein behäbiger Wal eine Fontäne in den eisklaren Himmel empor? Das ist ein  Anblick, den man niemals vergisst!

Von der Nordspitze der Antarktis bis zur legendären Südspitze Südamerikas sind es rund 1.000 Kilometer. Gehört hat vom Kap Hoorn bestimmt schon jeder, manch einer hat es vielleicht auch schon gesehen. Aber selber dort gewesen? Wo Pazifik und Atlantik sich küssen, spüren Sie die Kraft der Ozeane mehr als je zuvor. So nah haben Sie sich Mutter Erde noch nie gefühlt!
 

Specials zu dieser Reise
  • Passage Beagle-Kanal
  • Fazination Antarktis mit wissenschaftlicher Begleitung und Zodiac-Anlandungen
  • Anlandungen in Kap Hoorn
  • Eine der schönsten Anlandeplätze in der Antarktis – Paradise Bay
     


Antarktis - Kreuzfahrten mit MS HAMBURG

Übergeordnetes Ziel unserer Antarktis-Kreuzfahrten ist die Erhaltung des antarktischen Naturparadieses. Um die Steuerung und Einhaltung aller Umweltauflagen kümmert sich die IAATO (International Association of Antarctica Tour Operator), ein freiwilliger internationaler Zusammenschluss von in der Antarktis tätigen Reiseveranstaltern. PLANTOURS Kreuzfahrten ist Vollmitglied der IAATO
 

 
Datum
Hafen
An
Ab
geplante Landausflüge
Mi. 02.01. Flug von Frankfurt oder München nach Ushuaia
 
Do. 03.01. Ushuaia/Argentinien
Beagle-Kanal

abends
18.00 Einschiffung
Passage
Fr. 04.01. Drake Passage Passage
 
Sa. 05.01.-
Do. 10.01.

Antarktis /AR
In der Antarktis gibt es zahlreiche Anlandestellen, die mit den bordeigenen Zodiacs erreicht werden können. Dazu gehören zum Beispiel Half Moon Island, Deception Island, Cuverville Island, Paradise Bay, Goudier Island mit Port Lockroy und Petermann Island. Welche Landestellen besucht werden, wird nach Wetter- und Eisverhältnissen entschieden. Es ist auch der Besuch einer wissenschaftlichen Forschungsstation geplant.
Fr. 11.01. Drake Passage Passage
 
Sa. 12.01. Kap Hoorn/Chile /AR nachmittags Zodiac-Anlandung mit dem Lektorenteam
 
So. 13.01. Ushuaia/Argentinien 08.00 HT Katamaranfahrt auf dem Beagle Kanal
HT Trekking Tierra Mayor
HT Rundflug
HT Feuerland Nationalpark
Mo. 14.01. Ushuaia/Argentinien
Rückflug nach Frankfurt oder München
Ausschiffung
 
Di. 15.01. Ankunft in Frankfurt oder München
 
Die Ausflugspreise stehen ab 4 Wochen vor Kreuzfahrtbeginn zur Verfügung. Programmänderungen vorbehalten. Weitere Flughäfen auf Anfrage buchbar.
HT Halbtagesausflug / AR Schiff liegt auf Reede. Ausbooten wetterabhängig. Hinweis: Die Anlandungen in der Antarktis sind wind-, wetter- und eisabhängig; Der Kapitän ist im Rahmen des Zumutbaren (Nr. 3.1 der Reisebedingungen) berechtigt, die Reiseroute abzuändern und vor Ort neu festzulegen.
Vorprogramm
SILVESTER AM ENDE DER WELT: BUENOS AIRES UND DER FEUERLAND NATIONALPARK

Silvester-Vorprogramm vom 28.12.2018 – 03.01.2019 zur Reise HAM 02/2019, 02.01. – 15.01.2019

Buenos Aires – lernen Sie diese unvergleichliche Metropole an der Mündung des Rio de la Plata kennen und entdecken Sie eine Stadt voller faszinierender Widersprüche: Herrliche Parkanlagen, imposante historische Bauwerke oder die bunten Wellblechhäuser des Stadtteils La Boca. Starten Sie hier fulminant ins neue Jahr und erobern Sie anschließend „Tierra del Fuego“, das Feuerland – schon der Name klingt nach Abenteuer und nach unberührter Weite. Begleiten Sie uns in eine grandiose Naturlandschaft aus Fjorden, Seen und Gletschern. Ushuaia, die kleine Hauptstadt Feuerlands, begrüßt Sie, wunderschön am Beagle-Kanal gelegen, im Hintergrund die mächtige Bergkette der Sierra Martial. Erkunden Sie die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt im nahegelegenen Nationalpark Tierra del Fuego und sammeln Sie unvergessliche Eindrücke einer Reise an das südliche Ende unserer Erde.
 

28.12.18

Flug von Deutschland nach Buenos Aires

29.12.18

Ankunft am internationalen Flughafen; Begrüßung durch die deutschsprachige lokale Reiseleitung, Transfer zum Hotel, nach kurzer Pause Stadtrundfahrt und anschließend Check-in, Übernachtung.

30.12.18

Tag zur freien Verfügung; mögliches Ausflugsprogramm (optional): Ganztagesausflug Fiesta Gaucha mit BBQ-Lunch, abends (optional) Tango Show inkl. Abendessen; Übernachtung.

31.12.18

Tag zur freien Verfügung oder (optional) Halbtagesausflug Tigre Delta Ausflug; spannendes Silvester Dinner mit Tango Show, Übernachtung.

01.01.19

Transfer zum Flughafen und Flug nach Ushuaia, Begrüßung durch die deutschsprachige lokale Reiseleitung. Transfer zum Hotel, Übernachtung.

02.01.19

Halbtagesausflug zum südlichsten Nationalpark der Welt in den Nationalpark Tierra del Fuego. Er bietet auf einer Fläche von 630 km² Bergketten, Hochmoore, Flüsse, knorrige Wälder, felsige Meeresküste und eine große Anzahl an Vogelarten. Genießen Sie den Blick auf die mächtigen Anden, die Ensenada Bucht und den Beagle-Kanal. Rest des Tages zur freien Verfügung; Übernachtung.

03.01.19

Transfer zum Hafen – Einschiffung auf die HAMBURG.

Leistungen
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück in Buenos Aires
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück in Ushuaia
  • Stadtrundfahrt Buenos Aires
  • Silvester-Dinner im Hotel
  • Ausflug „Tierra del Fuego“ lt. Programm
  • Unterbringung in Hotels der Mittelklasse oder gehobenen Mittelklasse
  • Flug von Buenos Aires nach Ushuaia
  • örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • alle Transfers, lokale Steuern
  • PLANTOURS Kreuzfahrten-Reiseleitung (ab 25 Teilnehmer)
Preise pro Person:

im Doppelzimmer 1699,- Euro
Einzelzimmerzuschlag 500,- Euro

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Trinkgelder und persönliche Ausgaben, alle nicht genannten Mahlzeiten und Getränke, Versicherungen, optionale Ausflüge

Teilnehmerzahl:

Mindestens 25, maximal 40 Personen.

Programm- und Preisänderungen vorbehalten.

schließen
Was ist eine Garantiekabine?
Wir garantieren Ihnen die Unterbringung zum Preis der von Ihnen gebuchten Kategorie.
Sollte eine Unterbringung in dieser Kategorie aus organisatorischen Gründen nicht möglich sein, so werden Sie in eine preislich höherwertige Kabine umgebucht. Dies bedeutet, dass Sie einen Preisvorteil haben, es kann jedoch auch die Unterbringung auf einem anderen Deck zur Folge haben!
Ihre Kabinennummer erhalten Sie ca. 10 Tage vor Reisebeginn mit Ihren Reiseunterlagen.